Menschlichkeit in Zeiten des Wandels

Aktuell durchleben wir Zeiten der Veränderung. Die Wirtschaftlichkeit ist wichtig. Dennoch darf die Menschlichkeit am Ende nicht zu kurz kommen. Human Resouce bedeutet wörtlich übersetzt, Menschlicher Rohstoff. Es ist wohl allen klar, dass unsere Mitarbeiter mehr sind.

Kostendruck und Effizienzsteigerung erleben eine neue Blüte. Daraus folgt, dass Teams nur noch nach Headcount bemessen werden und nicht mehr nach der Gesamtheit Ihrer Leistung. Weiter werden Produktionsstandorte ins Ausland verlagert. Dadurch erzielt man tiefere Fertigungskosten. Diese wirken sich wiederum auf einen tieferen Verkaufspreis aus. Oder auf eine bessere Marge. Am Besten auf beides. Mitarbeiter arbeiten tagtäglich an der Umsetzung dieser Ziele. Auch im Bewusstsein, dass sie möglicherweise an ihrem eigenen Stuhl sägen. Die Beachtung der Menschlichkeit ist bei der Umsetztung ein wichtiger Faktor.

Nebenbei stellt man bestehende Organisationsstrukturen in Frage. Hologracy hat zum Ziel die bekannten Hierarchiestufen abzuflachen. Warum nicht gleich ganz abschaffen? Den Mitarbeitern wird mehr Verantwortung übertragen. Die Konklusion daraus ist, dass bestehende Führungspositionen in ihrer Macht beschnitten werden. Das Team soll als autonome Einheit funktionieren. Werden damit Chefs am Ende gar überflüssig? Die Menschlichkeit wandert von der Führungsaufgabe zum Team.

Zeitgleich verschmelzen Arbeitszeit und Freizeit. Wir sind ständig erreichbar. Die Arbeit kann von überall auf der Welt erledigt werden. Zu jeder Zeit. Egal ob wir uns auf Geschäftsreise oder im Urlaub befinden. Im Gegensatz dazu werden Mitarbeiter mittels Zeitstempelung gemessen und kontrolliert. Mitarbeiter fühlen sich dadurch verunsichert. Am Ende kann dies zu einer Demotivation führen.

Der Mensch als Erfolgsfaktor

Menschen finden sich inmitten von Spannungsfeldern wieder. Sie sind es, welche die Veränderungen umsetzen. Sie sind es jedoch auch, die den Veränderungen ausgesetzt sind. Der Mitarbeiter ist das Zentrum und der Treiber der Prozesse. Jede Innovation ist das Ergebnis von Menschen. Unsere Mitarbeiter sind das Gesicht zum Kunden. Kein Veränderungsprozess darf und kann ohne den Miteinbezug der Mitarbeiter geplant und umgesetzt werden.

Die Konklusion ist, dass der Mitarbeiter ein kritischer Erfolgsfaktor hinter den Prozessen ist. Am Ende bestimmt er massgeblich den Ausgang unserer Pläne und Veränderungen. Entsprechend müssen wir ihm Sorge tragen und ihn letztendlich in unsere Entscheidungen miteinbeziehen.

Wir unterstützen Sie beim Gestalten von Visionen. Die Strategien setzen wir gemeinsam um. Beschreiten Sie mit uns Ihre neuen Wege, ohne dabei Ihre Mitarbeiter  und die Menschlichkeit aussen vor zu lassen.